Lasagne

Du möchtest ein Lasagne zubereiten, aber irgendwie schmeckt Dir die Béchamelsoße einfach nicht?

Ich habe die passende Alternative mit einer anderen Soße für Dich!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 EL Öl
  • 500 g Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Passierte Tomaten
  • 1 EL italienische Kräutermischung
  • 9–12 Lasagneplatten
  • 200g Parmesan
  • 200g Crème Fraîche
  • 3 EL Wasser
  • 125 g Mozzarella
  • 100 g frisch geriebener Parmesan

Lasagne

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
Das Hackfleisch in Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die passierten Tomaten mit in die Pfanne geben und diese kurze Zeit köcheln lassen. Mit den italienischen Kräutern die Hackfleisch-Tomatensoße würzen und erneut circa 10 Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken.
Crème Fraîche in eine kleine Schüssel geben und das Wasser hinzugeben. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Boden einer großen Auflaufform dünn mit der Crème Fraîche Soße bedecken. Dann abwechselnd Lasagneplatten, Tomaten- und Crème Fraîche Soße schichten. Zusätzlich zwischen jede Schicht ein wenig Parmesan mit einstreuen.
Den in Scheiben geschnittenen Mozzarella auf der Lasagne verteilen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und etwa 45 Minuten im Ofen backen.

TIPP! Vegetarische Variante: Spinat-Schafskäse Lasagne

Anstatt dem Hackfleisch nimmt man 600g Tiefkühl Blattspinat mit ein wenig Wasser vermischt. Lasse den Spinat bei schwacher Hitze mit Deckel unter gelegentlichem Umrühren auftauen.
An Stelle des Parmesans nimmt man 300g Schafskäse und den Mozzarella tauscht man gegen 100g geriebenen Käse.
Der Rest vom Rezept bleibt identisch.

Viel Spaß beim Ausprobieren und beim genießen!

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *