Non-Stop

Am 13.03.2014 kam der US Action-Thriller Non-Stop in die deutschen Kinos. Der Film hat eine länge von 106 Minute und Liam Neeson spielt die Hauptrolle als Bill Marks. Es handelt sich um ein entführtes Flugzeug in dem alle 20 Minuten jemand sterben wird, wenn die 150 Millionen nicht auf das Konto eingezahlt werden.

Der alkoholabhängige Air Marshal Bill Marks ist auf einem Flug nach London eingesetzt. Kurz nach dem Start erhält er eine SMS, dass alle 20 Minuten ein Passagier getötet wird, sollten nicht 150 Millionen US-Dollar auf ein Konto überwiesen werden.

Die Stewardess Nancy und die Passagierin Jen Summers helfen Bill wo es nur geht. Nach dem der erste Passagier ermordet wurde und weitere 20 Minuten vergehen, zweifeln die Passagiere daran ob nicht der Air Marshal Bill was damit zu tun hat. Zumal weil es sich herausstellt das das Entführer-Konto auf Bills Namen läuft. Bill Marks kann nur schwer die Passagiere von seiner Unschuld überzeugen. Außerdem findet Marks in einem Koffer Kokain in dem eine Bombe untergeschmuggelt wurde.

Ob Bill die wahren Entführer herausfinden kann und ob er die Bombe stoppen kann erfahrt ihr nur wenn ihr euch den Film selber anschaut.

Ich finde den Film ganz okay. Ich habe bessere Filme gesehen aber auch schlechtere. Aber zum netten Fernsehabend kann der Film gut dazugehören.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.